Firmengelände mit Lieferzone
Bildrechte: MDR/Grit Grimmer

15.04.2019 | 15:42 Uhr Arbeitsgericht Leipzig verhandelt Kündigung einer Shisu-Mitarbeiterin

Firmengelände mit Lieferzone
Bildrechte: MDR/Grit Grimmer

Am Arbeitsgericht Leipzig ist am Montag der erste Gütetermin einer gekündigten Mitarbeiterin des Shisu-Werks in Leipzig-Knautnaundorf ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Frau zog vor Gericht, weil bei langjähriger Betriebszugehörigkeit die Kündigungsfristen viel länger sind und folglich auch der Lohn noch länger gezahlt werden müsste. Da keine gütliche Einigung zustande kam, wird es im Dezember einen Kammertermin geben. Beiden Seiten können sich bis Juni aber auch noch gütlich einigen.

Insgesamt wollen rund 20 Beschäftigte am Arbeitsgericht Leipzig gegen ihre Entlassung vorgehen. Die Mutter-Firma Natsu-Food hatte Ende Februar ohne Vorankündigung sämtlichen 132 Mitarbeitern gekündigt und die Sushi-Produktion bei Shisu in Leipzig eingestellt.

Quelle: MDR/cnj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.04.2019 | 12:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

AKTUELLES AUS SACHSEN

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen