MDR ZEITREISE

Die Schauspielerin Katrin Sass

Geschichte

Katrin Sass und ihre Rollen

Katrin Sass zählt zu den profiliertesten Schauspielerinnen Deutschlands. Ihr Debüt gab sie 1979 in dem DEFA-Film "Bis dass der Tod euch scheidet". Seither wirkte Katrin Sass in etlichen Kino- und Fernsehfilmen mit.

Christian Steyer und Katrin Sass in "Bürgeschaft für ein Jahr"
Eine ihrer ersten Rollen: Katrin Sass, damals gerade 25 Jahre alt, gemeinsam mit Christian Steyer in dem DEFA-Film "Bürgschaft für ein Jahr" (1981). Sie spielt eine Mutter, der das Sorgerecht für ihre drei Kinder entzogen werden soll, weil sie einen "asozialen Lebenswandel" führe. Bildrechte: MDR/DEFA Stiftung
Christian Steyer und Katrin Sass in "Bürgeschaft für ein Jahr"
Eine ihrer ersten Rollen: Katrin Sass, damals gerade 25 Jahre alt, gemeinsam mit Christian Steyer in dem DEFA-Film "Bürgschaft für ein Jahr" (1981). Sie spielt eine Mutter, der das Sorgerecht für ihre drei Kinder entzogen werden soll, weil sie einen "asozialen Lebenswandel" führe. Bildrechte: MDR/DEFA Stiftung
Katrin Sass in "Good Bye Lenin"
Kultfilm "Good bye, Lenin": Katrin Sass spielt eine vom Sozialismus ganz und gar überzeugte Ostberliner Lehrerin, die vor dem Zusammenbruch der DDR 1989 ins Koma fällt. Erst zur Währungsunion wird sie wieder wach. Ihr Sohn fürchtet um ihre Gesundheit und will sie vor Aufregung schützen. Zusammen mit vielen Freunden gaukelt er ihr vor, dass es die DDR noch immer gibt... Bildrechte: IMAGO
Eine Frau mit kurzen, rötlichen Haaren hält ein Weinbrandglas in der Hand.
Katrin Sass als regimekritische Liedermacherin Dunja Hausmann in der ARD-Fernsehserie "Weissensee" (2010). Bildrechte: MDR/Julia Terjung
Katrin Sass als Kommissarin Voigt und Otto Sander als Streckenwärter Lansky
Viele Jahre lang gab Katrin Sass die Kommissarin Voigt in der traditionsreichen Krimi-Serie "Polizeiruf 110". Hier in der Folge "Totes Gleis" gemeinsam mit Otto Sander (1994). Bildrechte: IMAGO
Eva (Katrin Sass) und der 20 Jahre jüngere Jonathan (Stephan Luca)
"Liebe verlernt man nicht" - so der Titel eines Spielfilms der ARD (2016). Katrin Sass spielt eine Frau, die sich in einen Mann verliebt, der zwanzig Jahre jünger ist als sie. Bildrechte: MDR/Degeto/Jacqueline Krause-Burberg
Katrin Sass, 2017
Seit 2014 wirkt Katrin Sass in der ARD-Serie "Der Usedom-Krimi" mit. Sie spielt eine pensionierte Staatsanwältin, deren Tochter als Kriminalbeamtin arbeitet. Den einen und anderen Kriminalfall lösen die beiden Frauen gemeinsam. Im Bild: Katrin Sass bei einem Pressetermin für einen neuen "Usedom-Krimi" 2017.
(Über dieses Thema berichtet der MDR im TV auch in "Riverboat" | 24.05.2019 | 22:00 Uhr)
Bildrechte: imago/Future Image
Alle (6) Bilder anzeigen

Meistgeklickt

Zeitgenössischer Kupferstich des evangelischen Theologen und Reformators Thomas Müntzer (auch Münzer). Er wurde um 1490 in Stolberg im Harz geboren und am 27. Mai 1525 nahe Mühlhausen (Thüringen) hingerichtet.
Zeitgenössischer Kupferstich des evangelischen Theologen und Reformators Thomas Müntzer Zeitgenössischer Kupferstich des evangelischen Theologen und Reformators Thomas Müntzer Bildrechte: dpa

MDR ZEITREISE auch bei ...